top of page
Suche
  • gvvolz

26. Robert-Vetter-Gedächtnisfahrt


Wie üblich fand am dritten Augustwochenende wieder unsere Robert-Vetter-Gedächtnisfahrt statt. Ziel war dieses Jahr die Völklinger Hütte im Saarland.

Nach der Fahrerbesprechung ging es am Samstag über die Rheinbrücke durch die Vorderpfalz nach Klingenmünster. Über kleine Sträßchen führte der Weg nach Hermersbergerhof. Hinter Zweibrücken ging es dann ins Saarland. Dort wurde auch die Mittagspause mit Büchsenwurst, Käse und frischen Backwaren an einem Weiher abgehalten. Einen späteren Zwischenstopp für ein Eis wurde auch noch eingelegt.

Nach ca. 165 km wurde nachmittags das Hotel in Schwalbach erreicht. Dort erwartete die Fahrer schon eine Begrüßung mit kalten Getränken und saarländische Wurstspezialitäten. Nur eine kleine Panne (eine lose Mutter) verzögerte die Hinfahrt kurz.

Am Abend wurde dann noch gemeinsam im Hotel gegessen.

Am nächsten morgen ging es nach einem reichhaltigen Frühstück zu dem Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Diese haben die Teilnehmer besichtigt. Das Industriemonument beeindruckte schon mit der schieren Größe. Hoch hinaus ging es auf die Hochöfen. Oben angekommen reichte der Blick weit übers Saarland.

Weiter ging es anschließend zum Forsthaus Neuhaus. Dort wurde mittags wieder deftig gevespert.

Hinter Blieskastel erwartete die Fahre eine herrliche Strecke bis hin zum Pfälzerwald.

In Eppenbrunn wurde dann nochmal eine Pause gemacht bevor es wieder zurück nach Knielingen ging.

Ende fand die Ausfahrt bei einem Abschlussessen im Fischer-Häusle.

Weitere Bilder sind wie immer in der Galerie zu finden: https://www.msc-knielingen.de/2023


87 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page